Herzlich willkommen zum Schulstart nach Corona







Brief von Prof. Dr. R. Alexander Lorz an Eltern und Erziehungsberechtigte

Präsenzunterricht für 4. Klassen ab 18. Mai 2020

 

Stand 20.04.2020

 

DER UNTERRICHT BLEIBT WEITER AUSGESETZT

 

Liebe Eltern,

 

die Schulpflicht von Schülerinnen und Schülern der 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen in Hessen bleibt vorläufig weiter ausgesetzt.

Das hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof in einem heute bekannt gegebenen Beschluss (Aktenzeichen: 8 B 1097/20.N) entschieden.

Daher kann der Unterricht in den Klassen 4a und 4b unserer Schule nicht wie vorgesehen am kommenden Montag, dem 27. April 2020, wieder aufgenommen werden.

Wann ein neuer Schulstart vorgesehen ist, ist bislang nicht bekannt.

Die Durchführung der Notfallbetreuung für die Kinder von Eltern in sogenannten systemrelevanten Berufen ist davon nicht betroffen.

 

Gabriele Hartwig, Schulleiterin

 

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/schulbetrieb-der-4-jahrgangsstufe-der-grundschulen-wird-am-27-april-nicht-aufgenommen

Stand: 18.04.2020, 11.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

bis zum 26. April ruht der reguläre Schulbetrieb und unsere Grundschule bleibt wie alle Schulen in Hessen geschlossen.

Die Kinder werden wieder Materialien zur Bearbeitung auf dem üblichen Kommunikationsweg von ihren Lehrerinnen erhalten.

Ab 27. April werden ausschließlich Kinder der beiden vierten Klassen unserer Grundschule wieder mit dem Unterricht starten. Dieser findet unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen, insbesondere unter Berücksichtigung des Abstandsgebotes durch reduzierte Lerngruppengrößen statt.

Für die Kinder der Klassen 1-3 besteht weiterhin die Möglichkeit, die Notbetreuung zu besuchen, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet . Berufstätige Alleinerziehende, die den Nachweis ihres Arbeitgebers bringen, haben jetzt grundsätzlich und unabhängig von ihrem Beruf einen Anspruch auf Notbetreuung ihrer Kinder.

Bitte melden Sie umgehend zur besseren Planung Ihren vermuteten Bedarf an einer Notbetreuung an unter:

grundschule-hohenroda@web.de

Bitte vergessen Sie nicht anzugeben: Vor- und Zuname des Kindes, Vor- und Zuname der Eltern, Klasse, telefonische Erreichbarkeit der Eltern, Betreuungszeitraum/-tage.

Bedenken Sie immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind.

Das entsprechende Antragsformular für die Notbetreuung finden Sie nachfolgend.

 

Herzliche Grüße aus der Grundschule Hohenroda und vor allem:

Bleiben Sie gesund!

Download
Formular zur Notbetreuung
Zum Schreiben vom 18.04.2020
Notbetreuung_10.4.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.1 KB

29.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

die hessische Landesregierung hat die Notbetreuung für Kinder, bei denen ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen beschäftig ist, in die Osterferien ausgeweitet.

 

Ab dem 4. April bis zum 19. April 2020 steht außerdem eine erweiterte Notbetreuung auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen als Ausnahmebetreuung zur Verfügung. Diese Ausnahmebetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste.

 

Bitte überprüfen Sie anhand der Formulare, (siehe nachfolgendes PDV-Formulare per Download) ob Sie die Not- und Ausnahmebetreuung in Anspruch nehmen dürfen.

Bitte melden Sie bereits jetzt vorab zur besseren Planung Ihren vermuteten Bedarf an einer Notbetreuung in den Ferien und an einer Ausnahmebetreuung an den Wochenenden und den Feiertagen an unter:

 

                                                            grundschule-hohenroda@web.de

 

Eine Voranmeldung sollte bis Montag, 30.03.2020, 19.00 Uhr erfolgen.

 

Bedenken Sie immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind.

 

Gabriele Hartwig, Schulleiterin

Download
Anmeldung Ausnahmebetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.4 KB
Download
bestaetigung_fuer_erziehungsberechtigte_
Adobe Acrobat Dokument 925.8 KB

 

20.3.2020

 

Liebe Eltern unserer Schulgemeinde,

aufgrund der aktuellen Krisensituation haben wir eine neue Mailadresse erstellt, um Nachrichten von Ihnen an die Schulleitung auch über die offiziellen Öffnungszeiten hinaus abrufen zu können. Dies erleichtert uns allen die Organisation. Die neue Mailadresse lautet grundschule-hohenroda@web.de

 

15.03.2020

 

Unterrichtsbetrieb eingestellt

 

In der Grundschule Hohenroda findet ab Montag, den 16.03.2020, für alle Schülerinnen und Schüler bis voraussichtlich nach den Osterferien kein Unterricht statt.

Am 16.03.2020 ist unsere Schule in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet, so dass alle Schülerinnen und Schüler notwendige Materialien aus der Schule holen können, sofern dies nicht am Freitag bereits erfolgt ist.

 

Zudem wird über den gesamten Zeitraum eine Notbetreuung für Kinder angeboten, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere

- Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

- Beschäftigte im Bereich von Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

- Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

 

Sollten Sie zu einer der genannten Berufsgruppen gehören, wird für Ihr Kind eine Notbetreuung über den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit und der Betreuungszeit bereitgehalten. Alle anderen Kinder dürfen die Schule ab Dienstag nicht mehr besuchen, um mögliche Ansteckungssituationen zu vermeiden.

 

Zur weiteren Abklärung einer Notbetreuung melden Sie sich bitte am Montag bei der Schulleitung oder jederzeit per Mail unter poststelle@g.hohenroda.schulverwaltung .hessen.de

 

Das Sekretariat der Schule wird bis zu den Osterferien täglich zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr besetzt sein.

 

Weitere Informationen folgen:

 

Wann wird mein Kind in der Notfallbetreuung betreut, näheres finden Sie im nachfolgenden Link: